2015

Begehung des Ernetschwilerbachs mit dem Verein Natur Uznach Schmerikon

Bei strahlendem Wetter versammelte sich am vergangenen Sonntag eine kleine, aber interessierte Gästeschar bei der Mündung des Ernetschwilerbachs in den Rechtsseitigen Linthhintergraben.  An diesem heissen Sommertag zeigte sich der Ernetschwilerbach als zahmes, plätscherndes Bächlein. In der Vergangenheit war das Gewässer aber schon vielfach als tobender Wildbach daher geschossen und hatte seine Fluten ins benachbarte Wiesland ergossen.

Weiter lesen...