Abendexkursion: Nacht der Frösche
Sa 01.06.2024 20:00 - 22:00
  • Ort
    Besammlung beim Infopavillon im Kaltbrunner Riet
  • Teilnehmer
    Mitglieder, Interessenten
  • Text

     

    Abendexkursion: Nacht der Frösche

    In der Abenddämmerung ist die Stimmung im Kaltbrunner Riet ganz besonders. Pro Natura St.Gallen-Appenzell lädt daher am Samstag, 1. Juni von 20–22 Uhr zur Abendexkursion «Nacht der Frösche» ein.

    Das Kaltbrunner Riet ist eine hervorragende Kinderstube für verschiedene Frosch- und Molcharten, die im Frühling auf Trab sind. Sie wandern von ihren Winterverstecken an Land zu geeigneten Laichgewässern. Erdkröten und Grasfrösche legen für diese Laichwanderung oftmals mehrere hundert Meter zurück. Nach dem Laichen verbringen sie den Sommer gut versteckt in Hecken und Wäldern, wo sie auch überwintern. Die Sänger der lauten Amphibienchöre sind Wasserfrösche, und immer mehr stimmen auch die Laubfroschmännchen in den Chor ein. Ihr Keckern ist in der Abenddämmerung lautstark zu vernehmen. Bei schönem Wetter trifft man den leuchtend grünen Laubfrosch tagsüber auf Sträuchern und Schilfhalmen an. Dieses Verhalten ist unter den einheimischen Froscharten einzigartig.

    Pro Natura lädt alle Amphibieninteressierte – Erwachsene und Kinder – zur diesjährigen Nacht der Frösche ein. Während es Nacht wird, gehen unsere Exkursionsleitenden Georg Wick und Winnie Rutz auf verschiedene Fragen ein: Was fressen Amphibien? Wie schaffen es die Amphibien über die Benknerstrasse ins Riet ohne überfahren zu werden? Was können wir von den Amphibien lernen? Und mit etwas Glück hören und können die Besuchenden Laubfrösche und andere Arten beobachten.

    Die Exkursion findet am Samstag, 1. Juni 2024 von 20 bis ungefähr 22 Uhr bei jeder Witterung statt. Treffpunkt ist der Infopavillon im Kaltbrunner Riet. Der Besuch ist kostenlos.

     

Der K(r)ampf mit den Neophyten / Infoabend mit Diskussion
Mi 05.06.2024 19:00 - 21:00
  • Ort
    Begegnungszentrum (BGZ) Uznach
  • Teilnehmer
    Mitglieder, Interessenten
  • Text

     

    Kurs / Vortrag / Diskussion - Der K-r-ampf mit den Neophyten

     

    Der Umgang mit invasiven Neophyten fordert uns heraus. Was ist das Problem? Wie können wir damit umgehen? Wie setzen wir die Prioritäten? Dieser Vortrag richtet sich an alle, die das Thema besser verstehen und aktiv ihren Beitrag leisten wollen für die Biodiversität. 

     

    Mit Ruth Wespe, Natur- und Umweltfachfrau, Neophytenbeauftragte der Gemeinde Schmerikon und Erwachsenenbildnerin lernen Sie die wichtigsten Arten, deren Schwierigkeiten und Bekämpfungsmethoden kennen.

     

    Der Kurs ist öffentlich und kostenlos. Es besteht genügend Raum für Fragen und Diskussionen; anschliessend wird ein Apero offeriert. 

Forscherkiste am Bach mit Bräteln (Familienanlass)
So 25.08.2024 10:00 - 14:00
  • Ort
    Details folgen
  • Text

     

    Weitere Informationen folgen

Pflegeaktion Feuchtgebiete im Kaltbrunner Riet mit der Grünen Partei Uznach
Sa 26.10.2024 08:30 - 12:00
  • Ort
    Treffpunkt beim Infopavillon Kaltbrunner Riet
  • Text

     

    Weitere Infos folgen