Herzlich Willkommen!

Unser Verein setzt sich in den Gemeinden Schmerikon und Uznach ein für den Schutz, die Pflege und den Erhalt natürlicher Lebensräume für Menschen, Tiere und Pflanzen.

Wir bieten Exkursionen zu Natur und Umwelt an, helfen mit, Lebensräume gefährdeter Tierarten aufzuwerten und engagieren uns für Naturschutzprojekte.

Gerne begrüssen wir Sie an einem unserer nächsten Anlässe:

Abendexkursion: Nacht der Frösche
Sa 01.06.2024 20:00 - 22:00
  • Ort
    Besammlung beim Infopavillon im Kaltbrunner Riet
Der K(r)ampf mit den Neophyten / Infoabend mit Diskussion
Mi 05.06.2024 19:00 - 21:00
  • Ort
    Begegnungszentrum (BGZ) Uznach

Weitere Einträge

Eindrücke aus vergangenen Anlässen

Biodiversität im Siedlungsraum: Besuch mit Führung im Spitalgarten und dem Asylzentrum
, Ruth Wespe
Gutbesuchte, spannende Führungen durch den Spitalgarten des Spital Linth und durch das angrenzende Asylzentrum, interessante Diskussionen am anschliessenden Apéro.
Bilder aus dem Avifauna-Vortrag von Klaus Robin
, Klaus Robin
Drei stellvertretende Bilder aus dem Vortrag. Legende siehe unten.
Vortrag von Klaus Robin zum Thema "Avifauna im Linthgebiet"
, Irene Fäh
Über 50 interessierte (Hobby)-Ornithologen, Naturinteressierte und Naturschützer nahmen am Vortr...
Sehr erfolgreicher Jahresstart mit der Wasservogelexkursion in Schmerikon
, Irene Fäh
Ein wunderbar erfolgreicher Jahresstart mit der ersten Exkursion (mit ca. 50 Personen, bei Sonnenschein und frostigen Temperaturen).
Riettag mit Infostand des nus
, Egli Willy
Anlässlich des ProNatura Riettags vom 14.5. betreuten wir einen nus-Stand im Kaltbrunner Riet. Leider lockte das regnerische Wetter nicht viele Besucher ins Riet.
Exkursion Wasservögel
, Irene Fäh / Georg Wick
Trotz kalten Wetters erschienen 28 Interessierte zur Exkursion des Vereins nus, geleitet von unserem Ehrenmitglied Dr. Klaus Robin.
Naturpflegeeinsatz im Kaltbrunner Riet
, Klaus Robin
Gemeinsam mit den GRÜNEN Uznach und unter Anleitung von Pro Natura wurden diverse Arbeiten im Kaltbrunner Riet durchgeführt. Fotos von Klaus Robin
Familienanlas: Forscherkiste See
, Egli Willy
Nach "Bach" und "Wald" stand die Forscherkiste dieses Jahr am See, genauer beim Aabach-Delta in Schmerikon.

Weitere Einträge